Corporaziun evangelica Scuol-Tarasp

Actualitats

Ün cordial bainvgnü!

Nossas baselgias a Scuol e S-charl sun adüna avertas per giodair la quietezza. Per ün discuors prüvà e discret eschan no quia per Vo. Sün giavüsch es nossa ravarenda duonna Dagmar Bertram pronta da far a Vo üna visita. No spordschain differents e multifaris cults divins. Scuvri l’istorgia da nossa baselgia cun la guida. No ans allegrain da Vossa visita.

Campagna ecumenica

Cult divin ecumenic dumengia, 18 favrer, 11.00h cun schoppa. Cordial Bainvgnü! ... LEGER INAVANT

Guida da baselgia "Zeitlos"

« Zeitlos » üna guida plü speciala tras baselgia. La bella baselgia da Scuol es ün bun equiliber sper il travasch da la vita da minchadi, ün lö da quietezza e spiritualità. ... LEGER INAVANT

Farbenspiel.family

„farbenspiel.family“ per famiglias. Scuvrir e sviluppar la dimensiun spirituala in la vita d’uffants. Cun quai voul inspirar la pagina d’internet «farbenspiel.family ». Üna sporta da la baselgia Svizra. Üna paletta multifaria cun ideas per rituals dal minchadi, per reflexiun e daplü profondità in la vita da famiglia. ... LEGER INAVANT

«Cha tuot quai cha vus fais, dvainta in charità!»

1 Corinters 16, 14 (devisa biblica 2024)

News

Landtagswahlen: EKD-Chefin warnt vor rechtsextremen Parteien

Die Ratsvorsitzende der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD), Kirsten Fehrs, hat vor einer Wahl rechtsextremer Parteien einschliesslich der AfD gewarnt. Damit schliesst sie sich einer Erklärung der katholischen Bischöfe an. ... WEITERLESEN

Afghanistan: Weitere öffentliche Hinrichtungen unter Taliban

Die Taliban haben in Afghanistan weitere öffentliche Hinrichtungen durchführen lassen. Die Exekutionen sollen vor Anwohnern in einem Fussballstadion stattgefunden haben. ... WEITERLESEN

Burkina Faso: 15 Tote bei Angriff auf Gottesdienst

Bewaffnete Angreifer haben beim Sturm auf eine Kirche in Burkina Faso ein Blutbad angerichtet. Immer wieder werden Kirchen in dem Land zum Ziel terroristischer Attacken. ... WEITERLESEN

Missbrauch in der Kirche: «Eine Studie kann späte Gerechtigkeit schaffen»

Die Historikerinnen Monika Dommann und Marietta Meier haben sexuellen Missbrauch in der katholischen Kirche erforscht. Eine entsprechende Studie sei auch für die Reformierten sinnvoll, sagen sie, und warnen zugleich vor einer Feigenblatt-Forschung. ... WEITERLESEN

Krieg in der Ukraine: Tausende solidarisieren sich mit Ukraine

Zum Jahrestag des russischen Angriffs auf die Ukraine haben sich in Bern tausende Menschen zu einer Solidaritätskundgebung versammelt. Auch in anderen Städten fanden Gedenkanlässe und Friedensgebete statt. ... WEITERLESEN

«Wort zum Sonntag»: Die Angst ist besser als ihr Ruf

Konflikte sind eine traurige Realität im Leben. Doch schon in der Bibel steht, dass nicht alle Menschen in den Krieg ziehen müssen, sagt Pfarrer Manuel Dubach. ... WEITERLESEN

Asyl: Flüchtlingshilfe will neuen humanitären Schutzstatus

Die Schweizerische Flüchtlingshilfe (SFH) will die vorläufige Aufnahme und den Schutzstatus S durch einen einheitlichen humanitären Schutzstatus ersetzen. Damit soll künftig Rechtsgleichheit geschaffen werden. ... WEITERLESEN

Sterbehilfe in Pflegeheimen: Thurgauer Kirchenrat wendet sich an Kantonsparlament

Mehrere Thurgauer Grossräte wollen Pflegeheime dazu verpflichten, Sterbehilfe in ihren Räumlichkeiten zuzulassen. Die Landeskirche wehrt sich dagegen. ... WEITERLESEN

Frankreich: Imam nach radikalen Predigten im Eilverfahren abgeschoben

Frankreich hat einen muslimischen Prediger weniger als 12 Stunden nach seiner Verhaftung ausgeschafft. Das Vorgehen sorgt für Diskussionen. ... WEITERLESEN

Krieg im Nahen Osten: Proteste in Gaza gegen die Hamas

Hunderte Palästinenser haben im Gazastreifen für mehr Hilfslieferungen und gegen die Hamas demonstriert. Polizisten der Hamas schossen laut Augenzeugen in Richtung der Demonstranten. ... WEITERLESEN

Krieg in der Ukraine: Putins grausamer Krieg

Vor zwei Jahren startete Russlands Armee den grossangelegten Angriff auf die Ukraine. Die Aggressoren brachten Tod, Elend und Zerstörung. ... WEITERLESEN

Weltgebetstag: «Mein Friedensgedanke endet nicht an den Grenzen»

Der Weltgebetstag findet normalerweise abseits der grossen Öffentlichkeit statt. Dieses Jahr stammt die Liturgie jedoch aus Palästina. Vroni Peterhans, Präsidentin des Schweizer Komitees, über eine heikle Gratwanderung und die Kraft von Friedensgebeten. ... WEITERLESEN
Quelle: ref.ch